Zurück zum Magazin

Gesund backen mit Hanf – Teil 1

Dieser Artikel basiert auf frei zugänglichen Informationen. Die Daten, die als Basis für die Erstellung dieses Beitrags gedient haben, stammen aus Fachartikeln, Fachmagazinen oder Webseiten sowie Blogbeiträgen. cbuy.ch ist nicht dazu berechtigt, Heil- und/oder Wirkungsversprechen abzugeben, die im Zusammenhang mit CBD oder sonstigen Cannabinoiden stehen. Bei Fragen oder sonstigen Anliegen steht Ihnen das Customer-Care Center von cbuy.ch gerne via E-Mail contact@cbuy.ch zur Verfügung.

Hanfsamen sind ein vielfältig einsetzbares Lebensmittel. Ob über den Salat gestreut, im erfrischenden Smoothie püriert oder als ergänzende Zutat in der Backstube – den Anwendungsmöglichkeiten sind fast keine Grenzen gesetzt. cbuy.ch wird Ihnen immer wieder schmackhafte und einfach nachmachbare Hanf-Rezepte vorstellen. Im folgenden Artikel erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von einigen wenigen Hanf-Produkten einen gesunden Snack für Zwischendurch backen können.

Feigen-Hanfsamenriegel

Rezept für ca. 40 Riegel

Füllung:
500 Gramm Feigen
100 Gramm gemahlene Hanfsamen
0.5 Liter Bio-Apfelsaft

Teig:
300 Gramm Weizenvollkornmehl
300 Gramm Butter
300 Gramm Haferflocken
100 Gramm Happy Day Honey-Mix
60 Gramm Hanfsamen
5 EL Pure Cooking Oil

Zubereitung:

Füllung:
Geben Sie die Feigen, die gemahlenen Hanfsamen und den Apfelsaft in eine genug grosse Pfanne und kochen Sie sie auf mittlerer Hitze weich. Achten Sie darauf, dass nichts anbrennt. Dazu sollten Sie die Masse regelmässig mit einem Kochlöffel umrühren. Lassen Sie die eingekochte Füllung im Anschluss gleich in der Pfanne auskühlen.

Teig:
Geben Sie das Weizenvollkornmehl, die Butter, die Haferflocken, den Happy Day Honey-Mix und das Pure Cooking Oil in eine Schüssel und kneten Sie alles für einige Minuten zu einem kompakten Teig. Fügen Sie anschliessend die Hanfsamen hinzu und kneten Sie den Teig erneut kräftig durch.

Backvorgang:
Verteilen Sie die Hälfte des Teigs auf ein mit Backpapier belegtes Backblech. Drücken Sie den Teig vorsichtig gleichmässig auf dem Backblech fest – am besten verwenden Sie dazu eine Teigrolle.
Verteilen Sie nun die Füllung auf dem Teig – aber Achtung: Die Füllung darf höchstens noch lauwarm sein! Im Anschluss können Sie die andere Hälfte des Teigs auf der Füllung verteilen und locker andrücken. Je nach Belieben können Sie den Teig noch mit einigen Hanfsamen bestreuen.
Backen Sie die Riegel nun für ca. 40-50 Minuten bei 180 Grad. Im Anschluss können Sie den «Kuchen» noch lauwarm in Riegelform schneiden.

Quelle: Gebhardt, Kathrin (2016): Berauschend gut. Backen mit Hanf, S. 76. Dieses Rezept diente als Grundlage und wurde von cbuy.ch an einigen Stellen angepasst und verändert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.